Thermische Gebäudesimulation

Die thermische Simulation von Gebäude- und Anlagentechnik gibt beispielsweise Aufschluss über die Heiz- bzw. Kühllast sowie über entstehende Raumtemperaturen.

 

Dabei werden Bauphysik, Gebäudespeichermassen und das Nutzerverhalten berücksichtigt. Somit lassen sich in den weiteren Planungsprozessen verschiedene Systemvarianten vergleichen und auf die Wirtschaftlichkeit hinsichtlich der Komfortanforderungen überprüfen.